<< zurück zur Übersicht

Manuelle Therapie

Bei der manuellen Therapie werden Gelenke und Muskeln des Patienten behandelt. 

Nach einer eingehenden Befundaufnahme werden Gelenke mobilisiert oder stabilisiert.

Ein Großteil der Techniken erfolgt mit den Händen (manus = Hand), daher der Name Manuelle Therapie.

Auch gezielte Kräftigungs- und Dehnungsübungen können zur Therapie gehören.

Um als Manualtherapeut tätig zu sein bedarf es einer anspruchsvollen Zusatzausbildung, die mit einer Prüfung endet.